Meine Forderungen.

Europa ist eine Gemeinschaft der Regionen. Daher ist es wichtig, allen Regionen eine Stimme in Europa zu geben.
Diese Stimme möchte ich für das Burgenland sein.
 
Das sind meine Anliegen für ein starkes Burgenland im Herzen Europas:
  • Stärker auf Eigenverantwortung setzen
  • Finanzielle Unterstützung fürs Burgenland sichern
  • Gleichwertige Lebensverhältnisse im Norden und Süden garantieren
  • Für Sicherheit und Stabilität sorgen
  • Zusammenarbeit zwischen den Regionen stärken 

Stärker auf Eigenverantwortung setzen

Die Europäische Union hat sich in den letzten Jahren zu oft mit Themen befasst, die wir vor Ort selbst besser entscheiden können. Die Diskussion rund um den Uhudler oder andere Regulierungen wie Glühbirne, Gurkenkrümmung & Co. sind beste Beispiele dafür. Wir brauchen einen Kurswechsel in Europa und müssen stärker auf Eigenverantwortung setzen. Das, was wir vor Ort besser wissen und können, sollte uns nicht aus Brüssel vorgeschrieben werden. In großen Fragen, wie der Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik, braucht es dagegen eine starke und geschlossene Europäische Union.

Finanzielle Unterstützung fürs Burgenland sichern

Das Burgenland hat seit dem Beitritt zur Europäischen Union stark profitiert. Die finanzielle Unterstützung war wesentlich für die Weiterentwicklung des Landes. Auch in Zukunft braucht es diese Unterstützung. Denn als Region zwischen West und Ost stehen wir vor großen Herausforderungen. Unsere wirtschaftliche Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit hängen davon ab, ob wir auch in Zukunft die finanziellen Rahmenbedingungen sichern können.

Gleichwertige Lebensverhältnisse im Norden und Süden garantieren

Unser Ziel muss es sein, gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Landesteilen des Burgenlandes zu schaffen. Das wird uns nur gelingen, wenn wir weiterhin finanzielle Unterstützung von der Europäischen Union bekommen. Vieles ist in den letzten Jahren gelungen, trotzdem gibt es Regionen des Burgenlandes, die von der gestiegenen Wirtschaftskraft weniger profitieren als andere. Hier müssen wir ausgleichen und gleichwertige Chancen für alle schaffen. 

Für Sicherheit und Stabilität sorgen

Die Herausforderungen im Sicherheitsbereich machen vor unseren Landesgrenzen nicht halt. Die Zusammenarbeit mit unseren Nachbarbundesländern und angrenzenden Staaten wie der Slowakei, Ungarn und Slowenien ist wichtiger denn je. Ein ordentlicher Schutz der EU-Außengrenzen ist Garant für Stabilität und Sicherheit innerhalb der Europäischen Union. Solange dieser Schutz aber nicht gewährleistet ist, müssen unsere österreichischen Grenzen gesichert werden.

Zusammenarbeit zwischen den Regionen stärken 

Die Vielfalt an Traditionen und Kulturen macht Europa besonders und ist eine Bereicherung für uns alle. Diese Vielfalt bringt zahlreiche Chancen mit sich. Wir müssen noch mehr über die Landesgrenzen hinweg zusammenarbeiten, voneinander lernen und miteinander wachsen. Ein Blick über den Tellerrand, grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Kooperation – vor allem in den Bereichen Infrastruktur, Arbeitsmarkt und Bildung – tragen zu einer positiven Weiterentwicklung der gesamten Ostregion bei.